Chef of the Month Juni

Valle de Guadelupe, Baja California, Mexiko

Name: Drew M. Deckman
Alter: 46
Nationalität: Amerikaner
Lebt in: Mexiko

1. Dein Restaurant/Geschäft: Deckman des en el Mogor. Als die Familie die Ranch in den späten 1940er Jahren kaufte, war das auf den alten Karten der einzige Name. Deshalb behielt sie den Namen.

2. Über deine Küche: Unsere Küche ist komplett im Freien. Sie ist im Herzen unserer Ranch und des Weinbergs.  Wenn wir kochen, dann befeuern wir den Ofen mit Holz, das nur von den Bäumen unseres Grundstücks stammt.

3. Dein Favorit unter den Chef Works Artikeln: Ich besitze alle Schürzen der Urban Collection.  Mein aktueller Favorit ist jedoch die Memphis-Kochschürze, die ich gerade trage.


4. Dein erster Job: Mit 15 Jahren war ich Tellerwäscher in einer Pizzeria in Peachtree City, Georgia, USA.

5. Dein Favorit unter den Kochbüchern: The New Making of a Cook: The Art, Techniques And Science of Good Cooking von Madeleine Kamman.

6. Deine Auszeichnungen: Auf den Michelin-Stern im Restaurant Vitus in Deutschland und auf den Rising-Star Chef Award, der mir 2003 in Berlin verliehen wurde, bin ich sehr stolz. Inzwischen bin ich in zahlreichen Organisationen beteiligt, die Nachhaltigkeit fördern.

7. Deine Inspiration am Kochen: Unser Bauernhof, der Bauernmarkt , das Wetter -  das alles ist Inspiration für uns. Schon mal was von Farm-zum-Tisch  gehört? Wir bringen den Tisch auf den Bauernhof.  Ich arbeite in Wanderschuhen – im Ernst!

8. Dein Spezial-Gericht: Austern, in jeglicher Art.

9. Dein Lieblings-Essen:  Kumiai Austern aus dem Pazifischen Ozean mit einem trockenen Weißwein oder Champagner.

10. Das seltsamste, was du je gegessen hast: Ich aß mal ein Vogelnest in Shanghai. Das ist Spatzen-Speichel mit Schlamm vermischt. Ich denke, das zählt. Aber ich hatte auch mal Qualle – ebenfalls seltsam.

11. Dein Lieblings-Eis: Minze mit Schoko-Stückchen; ein bisschen langweilig, ich weiß.

12. Dein Lieblings-Getränk: Ein Negroni. Ein Teil Gin, ein Teil Vermouth Rosso und ein Teil Campari, mit Orangenschale garniert.

13. Dein Lieblings-Wein: Rot: Mogor Badan Immobilien Blend von unserem Weingut. Weiß: der klassisch ausgebaute Chardonnay von Lechuza Vineyard.

14. Für wen würdest du am liebsten einmal kochen: Es wäre eine Ehre, noch einmal für die geschätzte amerikanischen Köchin Alice Waters zu kochen. Ich kochte für Alice, ihre Tochter Fanny und einen Freund zu ihrem 70. Geburtstag. Nach diesem Abendessen wurden wir gute Freunde.

15. Für wen würdest du am wenigsten kochen wollen: Für mich selbst. Ich bin hart zu mir.

16. Was machst du so, wenn du nicht kochst: Ich liebe es, mehr über die Weingüter in Mexiko zu lernen, meinen Freunden mit der Weinproduktion zu helfen und die Wissenschaft dahinter zu verstehen – das hat mein ganzes Leben verändert. Und es bedeutet mir alles, Zeit mit meiner schönen Frau Paulina und unserem Baby Matildazu verbringen, die ich über alles liebe.

17. Dein neuestes Projekt: Wir arbeiten unter anderem daran, ein Meeresfrüchte-Restaurant auf dem Weingut Casa de Piedra zu eröffnen.

18. Deine Lieblingsstadt und warum?: Lyon in Frankreich, wegen der unbegrenzten gastronomischen Möglichkeiten, die es dort gibt. Die Vielfalt und Qualität sind unschlagbar.

19. Dein größter Genuss: Frische Pfifferlinge oder Seeigel.

20. Dein bester Kochtipp: Probiere es, probiere es noch einmal und probiere es noch einmal.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.